Suche
  • FFB Andi

Fachwerkwand in Altendorf

Ende Januar kamen die zwei fremdgeschriebenen Zimmerergesellen Andreas und Georg ins Ahrtal, um dort ihr Können beim Projekt der Gesellenhilfe zur Verfügung zu stellen. Nachdem sie sich einen ersten Eindruck geschaffen hatten, starteten die beiden mit der Restaurierung einer Fachwerkwand in Altendorf. Obwohl der Altendorfer Bach beim ersten Anblick nur einem kleinen Rinnsal ähnelt, richtete er auf dem Hof von Karin und Markus ordentlichen Schaden an. Da die beiden nicht versichert sind, wäre die billigere und vermeintlich schnellere Variante ein Abriss und das Aufmauern mit Ziegelsteinen gewesen. Die Wiederherstellung der alten Verbindungen und das Bauen von Holzprothesen aus Altholz ist nicht jedermanns Sache. Es ist zeitintensiv und entspricht nicht dem heutigen Tagesgeschäft eines Zimmermanns, was für die beiden Gesellen allerdings nur einen noch größeren Reiz ausmachte. Die zwei aus dem Augsburger Umland stammenden Zimmerer, konnten so ein Stück einer alten Fachwerkwand und damit einen Teil des Charmes und Charakters des Hofes retten bzw. erhalten.


278 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen